1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Verwaltung warnt vor dubioser Werbekampagne

Verwaltung warnt vor dubioser Werbekampagne

Gewerbebetriebe in Hermeskeil und Umgebung werden zurzeit von einem Unternehmen namens ISC kontaktiert. Das teilte die Hermeskeiler Verbandsgemeindeverwaltung mit.

Die Firma mit Sitz in Dänemark (Ort: Karsiyake) bietet dabei den hiesigen Betrieben an, sich mit Werbeanzeigen an einer Bürgerinformationsbroschüre mit einer Auflage von mindestens 1000 Stück zu beteiligen. Die Anzeigen werden zum Preis von 389 Euro angeboten. "Diese Bürgerinfo ist nicht von der Verbandsgemeinde Hermeskeil oder einer ihr angehörenden Gemeinden in Auftrag gegeben worden", betont Büroleiter Werner Haubrich im TV-Gespräch. Aus Erfahrungen mit vergleichbaren Werbekampag-nen sei bekannt, dass solche Angebote nicht seriös seien und eher dazu dienten, ein schnelles Geschäft auf dem Rücken der Anzeigenkunden zu machen.
Daher warnt die Verwaltung davor, einen entsprechenden Auftrag für eine Anzeige zu erteilen.
Die Verbandsgemeinde Hermeskeil legt Anfang 2015 eine neue Bürgerbroschüre auf. Damit wurde das Unternehmen Domino in Damflos beauftragt. Es werde beim Akquirieren von Werbeanzeigen ein entsprechendes Empfehlungsschreiben von Bürgermeister Michael Hülpes vorlegen. Dieses Empfehlungsschreiben sollten sich Gewerbeunternehmen vorlegen lassen, so der Hinweis der Verwaltung. red