VG-Rat Kell redet über Zukunft der Realschule

VG-Rat Kell redet über Zukunft der Realschule

Kell am See/Schömerich. Was sagt die Verbandsgemeinde (VG) Kell zu den Überlegungen des Kreises Trier-Saarburg, die die Zukunft der Realschule plus Kell/Zerf betreffen? Diese wichtige Frage wird in der Sitzung des VG-Rats am Donnerstag, 21. Mai, ab 18 Uhr im Bürgerhaus Schömerich beantwortet.

Wie im TV berichtet, entscheidet der Kreistag am 15. Juni darüber, ob an der Realschule so wie bisher an den zwei Standorten Kell (fünfte und sechste Klasse) und Zerf (Klassen sieben bis zehn) unterrichtet wird oder ob die Schule nur noch in Kell weitergeführt wird und dort ein Neubau entsteht. Vor diesem Beschluss gibt der VG-Rat Kell eine Stellungnahme ab, für welche Variante er sich ausspricht. In einem weiteren Tagesordnungspunkt geht es um die Neubesetzung der seit knapp einem Jahr offenen Stelle des Jugendpflegers der Verbandsgemeinde Kell. Außerdem berichtet der stellvertretende Wehrleiter Torsten Marx über die Aktivitäten der Brandschützer in der VG. Auch ein Ausblick auf die kommende Freibadsaison ist Thema im Rat. Auf Antrag der CDU-Fraktion will der Keller Rat zudem eine Resolution gegen die Einführung der Biotonne in der Region Trier verabschieden.ax

Mehr von Volksfreund