Bildung : Marx, Küche und Gesundheit

Die Volkshochschule Konz veröffentlicht ihr neues Programm. Künftig gibt es Kurse auch im Konzer-Doktor-Bürger-Saal und im DRK-Haus.

() Die neue Programmzeitung der Volkshochschulen in der Verbandsgemeinde Konz ist verfügbar. Sie ist kostenlos im Rathaus Konz, in der Geschäftsstelle der VHS Konz, der Stadtbibliothek, der Buchhandlung Kolibri und den Filialen der Sparkasse erhältlich.

 Die Volkshochschule der Stadt Konz und die Außenstellen in der Verbandsgemeinde Konz  bieten ein breitgefächertes Programm an, das von Geschichte, Rechtsfragen, Pädagogik über Kultur und Gesundheit bis zu Sprachen und EDV reicht. Das Semester bei der VHS in der Stadt Konz beginnt am 22. Januar.

Maria Dumrese, die Leiterin der VHS Konz, hebt hervor, an wen sich die Veranstaltungen richten: „Wir wollen alle Altersgruppen, das heißt Kinder, Eltern und Senioren und alle sozialen Gruppen erreichen.“

 Da das Tagesangebot in der Stadtmitte immer mehr nachgefragt wird, die Räume der VHS in der Konstantinstraße aber wegen des Brandschutzes begrenzt sind, musste nach anderen Kursorten gesucht werden. Künftig finden Kurse auch im Konzer-Doktor-Bürger-Saal und im DRK-Haus statt. Schwerpunkte im neuen Semesterprogramm der VHS Stadt Konz sind Vorträge und Führungen zu Karl Marx, das vielfältige Sprachenangebot, die Fortsetzung der Reihe „Ratgeber für Eltern und Erzieher – Gesund aufwachsen“, spezielle Kursangebote für Senioren sowie Gesundheitskurse.

 Im Hinblick auf die große Karl-Marx-Ausstellung in Trier bietet die VHS Konz im März die Veranstaltungen „Die Damen Marx: Zwischen Reinschrift  und Repräsentation“ und „Die Erfindung des Klassenkampfes“ an. Für die Teilnehmer der Englischkurse wird es eine Stadtführung in Trier unter dem Motto: „Karl Marx – the most famous native of Trier“ geben.

Die Reihe „Ratgeber für Eltern und Erzieher – Gesund aufwachsen“ wird im Februar mit Informationsabenden fortgesetzt, die sich an Eltern älterer Kinder richtet. Auf dem Programm stehen die Themen „Pubertät: Aufbruch – Umbruch“, „Kinder im medialen Zeitalter“ und „Mobbing unter Kindern“.

 In der Veranstaltungsreihe „Gesundheitsforum – Mit Ärzten im Gespräch“, die in Zusammenarbeit mit dem Kreiskrankenhaus St. Franziskus in Saarburg erfolgt, wird das neue „Zentrum für Altersmedizin“ in Saarburg vorgestellt. Dr. med. Carl-Friedrich Körner, der Leiter der Fachabteilung Geriatrie, wird über die Aufgaben der Altersmedizin und die verschiedenen ganzheitlichen Behandlungsmöglichkeiten für den Patienten ab 65 Jahren sprechen. Wie immer bei diesen Veranstaltungen steht der Referent anschließend an den Vortrag gerne auch für Fragen zur Verfügung.

 Daneben wird es ein Seminar „Gesunde Ernährung im Säure-Basen-Bereich“ geben, das das Problem der Übersäuerung in der Nahrung zum Thema hat.

 Das größte Kursangebot gibt es wie immer im Bereich Sprachen: Hier beläuft sich die Zahl der angebotenen Kurse auf über 50 allein in der Stadt Konz. Angeboten werden Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Luxemburgisch,  Italienisch und Spanisch.

Vor Aufnahme des Kursbetriebs findet am Freitag, 19. Januar, um 18 Uhr in der Geschäftsstelle der VHS Konz in der Konstantinstraße 50 eine kostenlose Einstufung und Beratung für Englisch- und Französisch-Kurse statt. Zum Semesterauftakt veranstaltet die VHS Konz am Donnerstag, 18. Januar, um 10.30 Uhr  in den Räumen  der VHS Konz, in der Konstantinstraße 50 einen französischen Vormittag. Unter dem Titel „Galette des Rois – une tradition française“  geht es um den französischen „Dreikönigskuchen“.

Die VHS bittet um vorherige Anmeldung.  Für Pendler mit Vorkenntnissen in der französischen Sprache wurde das neue Angebot „Französisch für den Beruf A2“ eingerichtet. Dieser Kurs bereitet optimal auf alle sprachlichen Anforderungen in der französischen Arbeitswelt vor. Er behandelt berufsrelevante Themen wie etwa Begrüßung, Telefonieren, Korrespondenz, Dienstreisen und Unternehmensorganisation, aber es werden auch die Sprachkompetenzen für die Kommunikation im Alltag gefördert. Der Kurs startet am Dienstag, 30. Januar, um 19.30 Uhr (Lehrbuch: „Objectifs Express 1 - Le monde professionnel de français“).
Ob Kreatives Gestalten, Nähen oder Kochen, auch im Freizeitbereich ist für jeden etwas dabei. Neu angeboten werden Gitarrenkurse für Erzieher und Lehrer zur Liedbegleitung und für Freunde von John Denvers Musik der Kurs „Poems, Prayers und Promises“.

Für  Fahrradfreunde gibt es geführte E-Bike-Touren zu den grandiosen Aussichtspunkten dieser Gegend. Und beim bekannten Wein-Hopping-Dinner geht in diesem Frühjahr ins Ruwertal.