Viel Sport und eine große Schau

Die "Hauptstadt" der Verbandsgemeinde Kell am See feiert ihren traditionellen Jahres-Höhepunkt: Vom 25. bis 27. August ist Keller Kirmes, die 2007 ein Programm mit viel Sport und Musik und mit der großen Tierschau am Montag einen echten Publikums-Magneten zu bieten hat.

Kell am See. (ax) Bei der Keller Kirmes ist es Jahr für Jahr das gleiche Bild: Wer am Montagmorgen auf das Wiesengelände unterhalb des Sportplatzes kommt, begegnet dort tausenden Menschen, stattlichen Pferden und viel Fleckvieh. Denn: Die Verbandsgemeinde-Tierschau hat sich aus bescheidenen Anfängen in den 1960er Jahren zu einer der bekanntesten Großveranstaltungen im Hochwald gemausert. Bei der 47. Auflage werden am 27. August ab 9.30 Uhr 40 Kühe und Rinder von ihren Züchtern in den Vorführ-Ring geführt. In der Abteilung "Pferde" stellen sich in verschiedenen Klassen ebenfalls rund 40 Tiere dem Wettbewerb. Um die Mittagszeit werden die Sieger geehrt, und zum krönenden Abschluss wird die schönste Kuh der Schau gekürt, die sich "Miss Hochwald" nennen darf. Zum Programm gehört auch in diesem Jahr eine Kleintier-Schau. Wie gewohnt, erwartet die Besucher am Samstag, 25. August, ein sportlicher Auftakt beim Volksfest. Ab 15 Uhr stehen mehrere Fußballspiele auf dem Spielplan, das Derby der ersen Mannschaft gegen den TuS Schillingen startet um 17 Uhr. Feierlicher geht es um 19 Uhr weiter: Die Pfarrkirche ist Schauplatz einer Vorabendmesse, die von den Kirchenchören Kell am See und Reinsfeld mitgestaltet wird. Um 20 Uhr folgt der Einzug der Kirmeswirte mit dem obligatorischen Fass-Anstich. Ab 21 Uhr steht die "Ferry Band" auf der Freilichtbühne. Das Programm am Kirmes-Sonntag (26. August) beginnt um 10.30 Uhr mit dem Hochamt in der Kirche. Außerdem locken die Fahrgeschäfte auf dem Kirmesplatz zwischen 11.30 und 13.30 Uhr mit ermäßigten Preisen. Für die kleinen Besucher inszeniert das Puppentheater Kussani ab 14 Uhr das Stück "Wasser ist Leben". Für Unterhaltung sorgt abends ab 19 Uhr die Gruppe "Tutti Colori".Am Montag ist auch nach der Tierschau noch lange nicht Schluss mit Feiern. Auch an diesem Tag können die Besucher über den Kram-Markt schlendern oder eine Karussell-Fahrt unternehmen. Ab 14 Uhr messen die Teilnehmer beim vierten Keller Nagelwettbewerb ihre Kräfte, bevor um 18 Uhr das Kirmesrätsel aufgelöst und die Preise verteilt werden und anschließend zum Ausklang erneut "Tutti Colori" musiziert.