Viele Veranstaltungen am dritten Juniwochenende in den Verbandsgemeinden Konz und Saarburg

Volksfeste : Viele Feste, Feiern und Konzerte am Wochenende

An Saar und Mosel ist richtig was los in den kommenden Tagen: Der TV gibt einen kleinen Überlick über die Veranstaltungen.

Der Blick in den Veranstaltungskalender am Wochenende macht vor allem eines klar: Wer will, kann sich die volle Feierdröhnung geben. Die sicherlich größten Veranstaltungen steigen im Roscheider Hof. Dort stehen am Freitag und Samstag, 14. und 15. Juni, Open-Air-Konzerte von Hazmat Modine sowie des Tingvall Trios an. Am Sonntag, 16. Februar, ist ein Museumsfest samt Schleudertag des Imkervereins geplant. Doch das ist nicht die einzige Feier zwischen Saarburg und Trier. Musikalisch wird es in vielen Orten. Der Musikverein Einigkeit Wasserliesch lädt für Freitag, 14. Juni, 19.30 Uhr, zum Beispiel zum dritten Mal zur Sommerbühne an der Grundschule ein. In Tawern veranstaltet am Samstag im Bürgerhaus (20 Uhr) zum Beispiel der Chor Klangvolk ein Sommerkonzert unter dem Titel „Love is oxygen“. Das Vokalensemble Contrapunto ist mit dabei. Hochklassig wird es am Sonntag, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Konz: Dort tritt Paolo Oreni aus Italien in der Reihe der internationalen Orgelkonzerte auf. Schon für 13 Uhr ist am Sonntag in Wincheringen ein Konzert der Mosellandkapelle auf de Marktplatz geplant.

Mehrtägige Feste stehen gleich in sechs Orten an: Drei Tage lang feiern Irsch, Freudenburg und Saarburg-Niederleucken ihre Kirmes - jeweils von Samstagabend bis Montagabend. Dabei ist die Eröffnung des Moselsteig-Seitensprungs König-Johann-Runde in Freudenburg mit einer geführten Wanderung am Sonntag, 14.30 Uhr, sicherlich ein Höhepunkt. Zwei Tage lang, jeweils mit Programm am Samstag und Sonntag, dauern der Palzemer Sommer (verbunden mit dem 100. Geburtstag des Musikvereins Harmonie), das Bolzplatzfest in Pellingen sowie das Dorffest der Ortsgemeinde und der Vereine in Wawern. In Nittel steigt am Sonntag das Sommerfest am Wasserspielplatz.

Um Bildende Kunst geht es am Sonntag an zwei Orten. Im Saarburger Amüseum ist eine Vernissage geplant. Um 11 Uhr wird die Ausstellung von Oliver Christmann, Absolvent der Kunstakademie Stuttgart, eröffnet, die bis zum 1. September zu sehen sein wird. Wer selbst malen möchte, kann ab 11 Uhr zum Felsengarten in Nittel kommen und dort mit Gleichgesinnten nach Motiven suchen.

Eine außergewöhnliche Veranstaltung ist noch am Sonntag, 11 Uhr, in Tawern geplant: Das Dorffrühstück findet in der römischen Raststation (Vicus tabernae), dem Ursprung des Dorfes, statt. Der Verein Römisches Tawern lädt dazu ein, um die Dorfgemeinschaft zu pflegen. Wenn jemand ein Instrument mitbringen möchte, ist er/sie auch herzlich eingeladen zu musizieren, Ideen sind erwünscht. Es kann jeder teilnehmen, und es bedarf keiner Anmeldung.

Die Termine wurden dem Veranstaltungskalender der Saar-Obermosel-Touristik (Sot) entnommen. Die Sot lässt sich die Veranstaltungen von den Ortsgemeinden und Veranstaltern zuschicken und sammelt sie in dem Veranstaltungskalender unter saar-obermosel.de

Mehr von Volksfreund