Volkstümlicher Geburtstag

PELLINGEN. (jj) Seit 20 Jahren ist der Heimatverein in der Gemeinde Pellingen mit seinen rund 300 Mitgliedern zu einer festen Institution geworden.

Grund genug für den Verein, der sich in eine Volkstanz-, Brauchtum-, Wander- und Mundart - Theatergruppe gliedert, an zwei Tagen ausgiebig mit einem bunten Programm zu feiern. So begrüßte Vorsitzender Erich Schnitzler zahlreiche Gäste, Mitglieder und Freunde des Vereins beim Eröffnungsabend auf der Schanzenhütte, ehe er das Wort an Ortsbürgermeister Dieter Hennen übergab, der ein paar Worte über die Pellinger Dorfchronik an die Gäste richtete. Hermann Mich dokumentierte anschließend die Entstehung der Dorfchronik mit einem interessanten Diavortrag. Lustig wurde es, als die Theatergruppe unter der Leitung von Irmgard Scherer das Stück "Eine Pfundsfamilie" aufführte, bevor die Tanzgruppe des Heimatvereins ihr Debüt gab. Mit der Ehrung von fleißigen Wanderern der Wandergruppe endete der offizielle Teil des ersten Festtages. Tags darauf nahm das Fest mit einem Frühschoppen seinen Auftakt, der in gekonnter Manier vom gemischten Chor Pellingen musikalisch umrahmt wurde. Nachmittags bot sich bei strahlendem Sonnenschein den Gästen ein unterhaltsames Programm mit Auftritten der Tanzgruppe des Heimatvereins und der Showtanzgruppe des Karnevalvereins. Beim traditionellen Wettsägen hatten alle ihren Spaß, bevor das Fest ausklang. Sicherlich wird dieses Fest den zahlreichen Gästen noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Mehr von Volksfreund