Vollsperrung in Kirf-Meurich

Die Ortsdurchfahrt Kirf-Meurich ist von heute an voll für den KFZ-Verkehr gesperrt. Grund sind laut Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier Risse in der Asphalt-Deckschicht der Bundesstraße 407. Der Straßenbelag werde abgefräst und erneuert.

Die Arbeiten endeten voraussichtlich am Samstag, 2. August, teilte der LBM weiter mit. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt ab Trassem über die Landesstraße 131 über Freudenburg, Weiten, Orscholz, Oberleuken und zurück auf die B 407 sowie analog für die Gegenrichtung.
Die Schäden an der Fahrbahndecke sind dem LBM zufolge nach dem Ausbau 2008 innerhalb der Gewährleistungsfrist aufgetreten. Sämtliche Kosten der Sanierung trage deshalb die 2008 beauftragte Bauunternehmung. red