Vom Steuerzahler keine Rede

Zum Bericht "Zwei neue Kunstwerke und ein Wildwechsel":

Ein gelungener Bericht unter dem Stichwort "Hofbericht". Ich will nicht an dem Dilldopp bzw. an dem Würfel herummäkeln; nein, sie gefallen mir. Aber als Steuerbürger hätten mich natürlich auch die Kosten interessiert . Weiterhin interessiert mich die Frage, ob es noch eine "öffentliche Übergabe" gibt. Im Übrigen passt der Hofbericht auch zur Verkehrsfreigabe des "Lidl Kreisel" durch die Kreisverwaltung Trier-Saarburg/Stadt Konz. Alle Anwesenden wurden begrüßt, nur vom Steuerzahler war keine Rede; er war aber auch nicht geladen.Bernard Bölinger, Konz stadtentwicklung