1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Von Nanas und anderem Kunstgewerbe

Von Nanas und anderem Kunstgewerbe

Mit 36 Ausstellern und ihren Werken, mit rockiger Musik, einem Extra-Kinderprogramm und einer Lesung hat die neunte Kunst- und Hobbyausstellung mit Kulturabend drei Tage lang in die Mehrzweckhalle Wasserliesch gelockt.

Wasserliesch. (kdj) Malerei in Acryltechnik, Aquarell und Ölfarben, Glasmalerei, Kunsthandwerkliches aus Holz, Ton, Textil, Filz - kurz: Eine große Palette beachtlichen Niveaus fesselte das Publikum jeglichen Alters. Für viele Gäste ist ein Besuch der Ausstellung in nahezu 20 Jahren bereits Tradition geworden.

Der Jahreszeit entsprechend standen Krippen, gebaut von Krippenbaumeister Arthur Lambert und seinen Schülern des Krippenbaukursus der VHS Wasserliesch "unter besonderer Beobachtung".

Ein Konzert und eine Lesung runden das Programm ab



Besonderen Hörgenuss boten David Müller und Kristina Esch (Gitarre) sowie am Sonntagnachmittag die Band des Katholischen Erwachsenenbildungswerks (KEB) unter der Leitung von Achim Pfeiffer. Marlies Metzdorf und Anita Brosch-Metzdorf gestalteten am Samstag und am Sonntag ein Kinderprogramm. Zum besonderen Genuss geriet die Lesung von Schriftsteller Arno Strobel. Er stellte in Wasserliesch seinen Roman "Der Trakt" vor.

Veranstalterin war die Pfarrgemeinde Wasserliesch mit der Ortsgemeinde, dem Katholischen Erwachsenenbildungswerk (KEB) und der Volkshochschule Wasserliesch.