Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall auf der B 407

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte bei Unfall auf der B 407

Kell am See. Ein Unfall bei Kell am See forderte am Karsamstag drei Verletzte und verursachte hohen Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich gegen 9.15 Uhr zwischen der Ortseinfahrt Kell am See und der Abfahrt nach Schillingen. In Bereich des dortigen Feuerwehrgerätehauses missachtete ein 56-jähriger Fahrer die Vorfahrt eines auf der B 407 fahrenden PKW, welcher von Reinsfeld kommend, in Fahrtrichtung Zerf fuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge total beschädigt wurden. Der 56-jährige Fahrer und sein Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. Der 63-jährige PKW-Fahrer, welcher die B 407 befuhr und noch versuchte auszuweichen, wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus Hermeskeil gebracht werden.
Die B 407 war bis 10:30 Uhr voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Hermeskeil unter Telefon 06503/91510 in Verbindung zu setzen. red