Vorstand komplett wiedergewählt

KONZ-KÖNEN. (red) Komplett wiedergewählt wurde der Verstand des Musikvereins "Harmonie" Könen in der Jahreshauptversammlung.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender Friedhelm Fell, stellvertretender Vorsitzender Uwe Kohl, Schriftführer Ralf Holzwarth, stellvertretender Schriftführer Mario Maxmini, Kassiererin Rosi Maxmini, stellvertretende Kassiererin Theresia Fell, Jugendleiter Paul Claes, Notenwarte Mario Fell und Nadine Zimmer, Beisitzer Rainer Stadtfeld und Anja Pose. Kassenprüfer sind Walter Lauscher und Petra Kohl. Zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Kugel kamen nur 38 von 330 Mitgliedern. Im seinem Bericht ging der Schriftführer auch auf einige Veranstaltungen ein. Im vergangenen Jahr konnte aus terminlichen Gründen der Partnerverein in Charny (Frankreich) nicht besucht werden. Der Besuch soll vom 24. bis 26. Oktober nachgeholt werden. Nachdem sich die Jugendlichen beider Gemeinden 2002 in Manderscheid getroffen haben, wird die Begegnung in Frankreich vom 13. bis 19. April stattfinden. Der Verein hat 51 Aktive, darunter 23 unter 18 Jahren. Von den vier Ehrenmitgliedern ist eines noch aktiv. Das Durchschnittsalter liegt bei 26 Jahren. Dirigent und Jugendleiter Paul Claes berichtete über die 47 Proben und 35 Auftritte. 2002 fand erstmals vor einem Konzert ein Probenwochenende in Weiskirchen statt, wo die Kapelle mit Fremddozenten übte. Am 23. März findet im Jugendheim das nächste Konzert statt; ein Probenwochenende wird vorgeschaltet. Zur Zeit befinden sich 14 Jugendliche in Ausbildung. Die Jugendkapelle unter der Leitung von Sylvia Mangerich probt wöchentlich vor dem Gesamtorchester. 2003 ist eine erneute Jugendfreizeit geplant.