Vorträge zum Thema "Die Gestapo Trier"

Hinzert · Hinzert (red) Seit Anfang 2012 beschäftigen sich Studierende des Fachbereichs Geschichte der Universität Trier in wissenschaftlichen Abschlussarbeiten mit verschiedenen Aspekten innerhalb des Forschungsprojektes "Die Gestapo Trier". Zum vierten Mal werden sie im Dokumentations- und Begegnungshaus der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert ihre Ergebnisse vorstellen.

Und zwar am Montag, 6. März, von 10 bis 16.15 Uhr. Es werden unter anderem die Lagerberichte der Staatspolizeistelle Trier thematisiert.
Anmeldung bis zum 1. März unter Telefon 06586/992493 oder per E-Mail an Mario.Leiber@gedenkstaette-hinzert-rlp.de