Vortrag über Patientenverfügungen

Vortrag über Patientenverfügungen

Konz. (red) Jeder Mensch kann durch Krankheit oder Alter in die Situation kommen, seine Wünsche nicht mehr äußern zu können. Damit dann die Vorstellungen des Betroffenen für seine weitere Behandlung Berücksichtigung finden, ist es unter Umständen hilfreich, bereits in gesunden Tagen eine Patientenverfügung zu erstellen.

Wer sich genauer über die Möglichkeiten einer Patientenverfügung informieren möchte, ist zu einem Vortrag der Betreuungsvereine des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Trier-Saarburg, willkommen. Dr. Fischer, Chefarzt der Abteilung für Schmerz- und Palliativmedizin am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier, wird am Mittwoch, 30. Juni, um 19 Uhr im DRK-Altenzentrum, Brunostraße 25, in Konz über die Möglichkeiten einer solchen Verfügung referieren.

Weitere Infos unter Telefon 06501/9292-20.

Mehr von Volksfreund