1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Vortrag über regionalen Antisemitismus

Vortrag über regionalen Antisemitismus

"Antisemitismus in der Region Trier" heißt ein Vortag, denm Willi Körtels am Mittwoch, 26.März um 19 Uhr im Bürgerhaus Oberemmel hält. Nachdem in Deutschland die Verdrängung der NS-Zeit überwunden war, befassten sich die Historiker mit Opfern und Tätern.


Die Frage, warum es zu dem Massenmord an Juden gekommen ist, lenkt den Blick auf den damals verbreiteten Antisemitismus. Körtels untersucht, welche Rolle profaner und/oder religiöser Antisemitismus für das Zusammenleben von Christen und Juden hatte, und welcher Anteil ihm bei der Ermordung der Juden zukommt. In diesem Vortrag stehen Phänomene des regionalen Antisemitismus im Vordergrund. red Um Anmeldung unter der Telefonnummer 06501/14064 wird gebeten