Vorwurf der Vergewaltigung und sexuellen Belästigung Mann zu Haft verurteilt – dennoch frei

Trier/Trier-Saarburg · Ein 57-jähriger Angeklagter ist vom Landgericht Trier vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. In einem weiteren Fall erhielt er jedoch wegen sexueller Belästigung und Nötigung eine einjährige Freiheitsstrafe. Die muss er nicht mehr antreten.

Der Berufungsprozess Landgericht Trier wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung lief vor dem Landgericht.

Der Berufungsprozess Landgericht Trier wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung lief vor dem Landgericht.

Foto: TV/Christian Kremer

Vergewaltigung, sexuelle Nötigung und Körperverletzung – so lauteten die Vorwürfe gegen einen 57-Jährigen mit deutsch-polnischer Staatsangehörigkeit vor dem Landgericht Trier. Wie berichtet, hatte sich der Mann als Beschäftigter eines landwirtschaftlichen Großbetriebs im Kreis Trier-Saarburg den Kolleginnen X. und Y. in sexueller Absicht genähert.