Wald und Wohnen

KONZ. (mok/red) Die Mitglieder des Konzer Stadtrats kommen am Dienstag, 11. Juli, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Klosters Karthaus zusammen, um sich mit folgenden Themen zu befassen: Informationen und Abstimmung zur Revierneuabgrenzung im Forstamt Saarburg unter Einführung des TPL-Konzepts, Bebauungsplan "Im Pferdsgarten" im Stadtteil Könen, Bebauungsplan "Hirschwildsgarten" im Stadtteil Kommlingen und Bebauungsplan "Roscheid V".

Außerdem stehen im öffentlichen Teil der Ratssitzung Beratung über die Kreditgenehmigung zur Haushaltssatzung und zum Haushaltsplan 2006 auf der Tagesordnung sowie die Abnahme der Jahresrechnung 2005. Im Stadtrat werden zudem Zuschussangelegenheiten besprochen, beispielsweise für die Renovierung der Kegelsporthalle des Kegelsportvereins Tälchen oder Sachkostenzuschüsse an die Kindergärten in der Stadt. Die Anpassung der Öffnungszeiten der Krippengruppe im Kindergarten "Lorenz-Kellner" in der Römerstraße, die Umnutzung der ehemaligen Wohnung in der Grundschule Konz-Könen in ein Kommunikations- und Vereinshaus, der Endausbau der Straße "Am Rapsfeld" und der Teilstücke der Straßen "Mirabellenweg" und "Im Gerstengrund" werden außerdem besprochen. Die Festsetzung der Entgelte für die außerschulische Nutzung der Sporthallen der Stadt, die Sanierung und Erweiterung der Turnhalle im Stadtteil Oberemmel, die Beratung über die Verleihung des Ehrenbürgerrechts an Ulrich Haas sowie die Ermächtigung der Ausschüsse zur Regelung wichtiger Angelegenheiten in der Ferienzeit sind weitere Themen.