Wanderung mit Bestimmung von Wildfrüchten

Wanderung mit Bestimmung von Wildfrüchten

Nonnweiler/Schwarzenbach (red) Eine kulinarische Wanderung zu beerenstarken Herbstwildfrüchten bietet der Naturpark Saar-Hunsrück in der Naturpark-Gemeinde Nonnweiler für Sonntag, 8. Oktober, von 10 bis 13 Uhr, an. Naturpark-Referent Guido Geisen zeigt, wie auf spielerische Art viele essbare und giftige Beerensträucher und Wildfrüchte unserer Naturpark-Heimat erkannt werden können.

Vor allem die Herbstfrüchte wie Hagebutte, Weißdorn oder Schlehe sind vitaminreich und bieten Verwendungsmöglichkeiten in der Küche. Zusammen mit dem Referenten werden essbare Früchte gesammelt, die dann als Wildbeeren-Quark mit Frucht-Apfellimonade probiert werden können. Als Ausrüstung werden witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 12 Euro pro Erwachsenem und 6 Euro pro Kind. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben.
Frühzeitige Anmeldung bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon 06503/9214-0.

Mehr von Volksfreund