Wann kommen die Sternsinger?

Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger in den kommenden Tagen an der 56. Aktion Dreikönigssingen. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet, die inzwischen die weltweit größte Solidaritätsaktion ist, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren.


Sie wird getragen vom Kindermissionswerk Die Sternsinger und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion rund 2000 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.
In der Pfarreiengemeinschaft wird die Sternsingeraktion an folgenden Tagen durchgeführt:

Beuren: Samstag, 4. Januar
Bescheid: Sonntag, 5. Januar
Die Stersinger gestalten samstags um 19 Uhr die heilige Messe in Bescheid mit.
Damflos: Samstag, 4. Januar.
Geisfeld: Sonntag, 5. Januar.
Gusenburg: Samstag, 11. Januar.
Hermeskeil: 27., 28., 30.,31. Dezember sowie 2. und 3. Januar.
Höfchen: 2. Januar.
Abtei: 2. Januar.
Rascheid: Samstag, 4. Januar.
Züsch: Samstag, 4. Januar.

Die Pfarreiengemeinschaft lädt alle Kinder ein, an der Aktion teilzunehmen. Man muss dazu nicht Messdienerin oder Kommunionkind sein.
Für Sonntag, 5. Januar, 9 Uhr, werden alle Sternsinger mit ihren Familien zum Familiengottesdienst in die Pfarrkirche Beuren eingeladen.
Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Pfarrgemeinderat Beuren zu einem gemeinsamen Kaffee ins Bürgerhaus ein. red