Warnstreik bei Volvo in Konz

KONZ. (mö) Die Beschäftigen des Volvo-Werks Konz-Könen sind am Montag von 9 Uhr bis 10 Uhr in einen Warnstreik getreten. Nach Angaben des Betriebsrats beteiligten sich von 380 Beschäftigten 280 aktiv am Arbeitskampf; die meisten der übrigen 100 Mitarbeiter zählen zur Spät- und Nachschicht.

Von der Firma Vossloh in Trier-Nord beteiligten sich 30 der insgesamt 60 Betriebsangehörigen an dem Ausstand. Mit dem Streik wollen die in der IG Metall organisierten Arbeitnehmer ihrer Forderung nach fünf Prozent mehr Lohn, der Wiedereinsetzung des Tarifvertrags über vermögenswirksame Leistungen und nach einem Qualifizierungs-Tarifvertrag Nachdruck verleihen. Die Arbeitgeber hatten zuletzt eine Erhöhung um 1,2 Prozent und eine Einmalzahlung angeboten.