Eltern ärgern sich über Bahn Warum ab Sonntag zwischen Trier und Perl keine Züge mehr fahren

Trier/Perl/Wasserliesch/Wincheringen · Die Regionalbahn auf der Obermoselstrecke fährt drei Wochen lang gar nicht. Davon sind besonders Schüler und Pendler betroffen. Einige Eltern sind sauer. Welche Probleme das Aussetzen des Zugverkehrs mit sich bringt und woran es hapert.

 Der Zug der Regionalbahnlinie 82, der nach dem Obermoselort Nittel benannt ist, stoppt auf dem Weg nach Perl am Haltepunkt in Trier-Süd. Zwischen dem 10. Dezember und dem 1. Januar fahren keine Züge mehr auf der Linie. Der Grund: Lokführermangel.

Der Zug der Regionalbahnlinie 82, der nach dem Obermoselort Nittel benannt ist, stoppt auf dem Weg nach Perl am Haltepunkt in Trier-Süd. Zwischen dem 10. Dezember und dem 1. Januar fahren keine Züge mehr auf der Linie. Der Grund: Lokführermangel.

Foto: TV/Christian Kremer

Die Regionalbahnlinie 82 ist besonders vor Schulbeginn und nachmittags proppevoll – teils sogar zu voll, um alle mitzunehmen (siehe Info). Die Züge bringen dann Hunderte Schüler von der Obermosel zu weiterführenden Schulen nach Konz, Trier oder Perl. Ab kommender Woche müssen sich die Kinder und Eltern jedoch offensichtlich auf massive Einschränkungen einstellen.