| 20:33 Uhr

Was die Geschwister-Scholl-Schule in Hermeskeil zu bieten hat

Hermeskeil. Die Außenstelle Hermeskeil der Berufsbildenden Schule Saarburg bietet eine Informationsveranstaltung an. Die Ausbildungsmöglichkeiten und ihre Voraussetzungen werden dabei erklärt.

Hermeskeil. Wie soll der weitere berufliche oder schulische Werdegang aussehen? Um den Jugendlichen bei dieser Frage zu helfen, bietet die Außenstelle Hermeskeil der Geschwister-Scholl-Schule, Berufsbildende Schule Saarburg, einen Informationsabend an. Termin ist am Mittwoch, 30. Januar, um 18 Uhr in Hermeskeil. Die Schule nimmt Anmeldungen vom 1. Februar bis zum 1. März entgegen. Die Geschwister-Scholl-Schule informiert über die beiden Bildungsgänge für Wirtschaft und Höhere Berufsfachschule, aber auch ganz allgemein über das System der berufsbildenden Schulen.
Die Bildungsgänge der Geschwister-Scholl-Schule sind die Berufsoberschule I für Wirtschaft, die höhere Berufsfachschule, Fachrichtung Organisation und Officemanagement; die Berufsfachschule I, Fachrichtungen Wirtschaft und Verwaltung, Hauswirtschaft und Sozialwesen sowie Metalltechnik. Zudem bildet die Schule im Berufsvorbereitungsjahr aus. Das bietet Jugendlichen ohne Hauptschulabschluss die Möglichkeit der Orientierung und Berufsfindung. Die Schüler erhalten bei erfolgreichem Durchlauf des Bildungsganges den Hauptschulabschluss.
Bei der Verteilung der Schulplätze sind zunächst die Bewerber aus den Verbandsgemeinden Hermeskeil und Kell sowie aus Farschweiler, Thomm, Waldrach und Lorscheid zu berücksichtigen. Im derzeitigen Schuljahr war es jedoch möglich, auch Schüler aus anderen Regionen aufzunehmen. red
Formulare und Auskünfte unter Telefon 06503 7023 von 8 bis 11.30 Uhr sowie im Internet unter www.bbs-hermeskeil.de oder unter der Anschrift Geschwister-Scholl-Schule, Borwiesenstraße 5, 54411 Hermeskeil