1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Was die Spechte zu erzählen haben

Was die Spechte zu erzählen haben

Wer den ganzen Tag mit dem Schnabel gegen Bäume trommelt, muss doch irgendwann Kopfweh bekommen, oder? Warum das bei Spechten nicht so ist, erklärt euch die Natur- und Landschaftsführerin Kristina Neustädter am Dienstag, 23. August, im Hunsrückhaus.Wie finden Spechte einander im großen Wald? Wie sehen ihre Spuren und Höhlen aus? Warum bekommen sie niemals Kopfweh, obwohl sie so viel Lärm mit dem Schnabel machen? Von 14 bis 16 Uhr werden alle eure Fragen zum Leben der Spechte beantwortet.

red
Die Teilnahme kostet 4,50 Euro. Anmeldungen für Kinder ab sechs Jahren und Begleitung bis 16. August unter Telefon 06504/778 oder per E-Mail an info@hunsrueckhaus.de