Wasserliescher Rat diskutiert über Haushalt

Wasserliescher Rat diskutiert über Haushalt

Wasserliesch (red) Der Wasserliescher Gemeinderat beschäftigt sich bei seiner Sitzung am Donnerstag, 16. März, ab 19 Uhr in der Mehrzweckhalle mit dem Doppelhaushalt für die Jahre 2017 und 2018. Unter anderem werden darin wichtige Investitionen - zum Beispiel in die Römerstraße - festgeschrieben. Neben dem Haushalt geht es auch beim Forstwirtschaftsplan für den Wasserliescher Wald im laufenden Jahr um Einnahmen und Ausgaben der Gemeinde.

Zudem will das Gremium mehrere Bebauungspläne verändern, um Bauland in Wasserliesch zu schaffen. Für den Bebauungsplan "Zwischen den Dörfern" steht der Satzungsbeschluss auf der Tagesordnung, der den Plan in Kraft treten lässt. Des Weiteren geht es um die Herabstufung der L 138 zwischen Wasserliesch und Konz, die Kündigung der Mitgliedschaft im Zweckverband Wirtschaftsförderung im Trierer Tal und die Bewirtschaftung eines örtlichen Naturschutzgebiets.

Mehr von Volksfreund