Wasserliescherin stellt ihr neues Dialektbuch vor

Wasserliescherin stellt ihr neues Dialektbuch vor

Von "E Pinscha" bis "dn Abee": In ihrem neuen Buch erläutert die Autorin Brigitte Thelen den Dialekt der Moselaner. Bei der Lesung am Donnerstag, 17. November, können sich die Gäste erste Geschichten aus "Liescha Fisemadentscha" anhören.

Die Lesung beginnt um 20 Uhr im Haus der Begegnung in Wasserliesch. Nachdem sich Brigitte Thelen in ihrem Erstling "Wasser zerreibt Steine" der Themen Mut und Extremismus angenommen hatte, beinhaltet ihr neues Werk etwas leichtere Kost: In "Liescha Fisemadentscha" erzählt die Autorin im moselfränkischen Dialekt, auch übersetzt ins Hochdeutsche, Geschichten, wie sie überall im Moselland hätten passiert sein können. Der Eintritt zur Lesung ist frei. red

Mehr von Volksfreund