Wehrführung jetzt komplett

Trier/Newel. (red) Zuerst kommissarisch, jetzt offiziell: Peter Klaßen ist in einer kleinen Feierstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung Trier-Land als stellvertretender Wehrführers der Feuerwehr Newel-Beßlich vereidigt worden.Klaßen, der seit 1981 Mitglied der Beßlicher Feuerwehr ist, wurde bereits im August - zunächst nur kommissarisch - zum stellvertretenden Wehrführer ernannt.

Nun, da er die erforderliche Ausbildung an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz absolviert hat, wurde er offiziell als Ehrenbeamter der Verbandsgemeinde vereidigt.

Klaßen hat zwischen August und Oktober 2009 als erster Feuerwehrmann aus Trier-Land die Ausbildung zum "eGruppenführer" absolviert. Der Lehrgang fand mithilfe neuer Medien wie dem Internet statt. Dadurch können Feuerwehrleute die Dauer ihrer Präsenztage an der Landesfeuerwehrschule verkürzen, indem sie sich Ausbildungsinhalte wie Rechtsgrundlagen, Fahrzeug- und Baukunde zu Hause erarbeiten. Für Feuerwehrleute, die nicht für die Dauer eines regulären Lehrganges mit zwei Wochen Vollzeit-Unterricht ihren Arbeitsplatz verlassen können, ist dieser Kurs eine Alternative.