1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Weilerer Nösen in der Kinderwelt

Weilerer Nösen in der Kinderwelt

300 begeisterte Narren kamen am Wochenende zur ersten Kappensitzung in die Teufelskopfhalle. Unter dem Motto "Weilerer Spielzeugwelt" geht es auch am nächsten Samstag weiter.

Waldweiler. 300 Narren erlebten am Freitagabend in der Teufelskopfhalle einen humorvollen und an Spritzigkeit kaum zu überbietenden Abend. Zwar war die Halle nicht ausverkauft, doch der guten Stimmung tat dies bei der ersten Kappensitzung der Karnevalisten aus Waldweiler keinen Abbruch. Es war nicht der letzte Streich der "Weilerer Nösen": "Die zweite Sitzung am kommenden Samstag ist fast ausverkauft", freute sich Andreas Götten vom Orga-Team. Sitzungspräsident Helmut Biwer und seine Mitstreiter haben die diesjährige Fastnacht unter das Motto "Weilerer Spielzeugwelt" gestellt. Dementsprechend liebevoll kindlich fiel auch die Dekoration aus, auf der fast ausschließlich kinderhaftes Treiben mit Sandkasten, Schaukel, Laufstall, Bobby-Car und vielem anderem mehr herrschte. Das leidige dorfpolitische Thema (die komplette CDU-Fraktion hat sich nach harten Auseinandersitzungen aus dem Rat zurückgezogen) fand dagegen nur am Rande Erwähnung, offensichtlich, um ein weiteres Schüren des Feuers zu verhindern. Extra Es wirkten mit: Elferrat, Garde, Pinocchio (Andreas Götten), Zwei Zugezogene erklären Weilerer Platt (Anja und Volker Burg), Ein Rentner mitten im Leben (Burkhard Gouverneur), Supermarktverkäufer und die Tücken des Berufs (Christian Mootz), Clausthaler, alkoholfrei oder nicht? (Marc Wallrich und Marco Gouverneur), Bordsteinschwalben, der Männerchor (Thema: Schulkinder und Babysitter), Männerballett auf indianisch, Gaga-Girls (Tanzeinlage), Roberto Blanco, der Sänger vom Hochwald (Burkhard Gouverneur).