WEIN

THÖRNICH. Bacchus ist ein Einheimischer: Ingo Kobel, Gastwirt der Thörnicher "Alten Fähre", darf sich mit dem Namen des römischen Weingottes schmücken. Er ist Sieger des Bacchus-Paß-Gewinnspiels, das zwölf Thörnicher Weingüter zum Weinhöfefest im September veranstalteten. Kobel wurde auf einer eigens angefertigten Holzwaage im Weingut von Klaus Lex (rechts) mit Wein aufgewogen und erhielt 72 Flaschen Wein. mer/Foto: Michael Merten

Mehr von Volksfreund