1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Weine und Spezialitäten in Nitteler Höfen

Weine und Spezialitäten in Nitteler Höfen

Fruchtiger Elbling, prickelnder Sekt sowie frische Weiß- und Grauburgunder können Gäste an den 17 Nitteler und Rehlinger Winzer von Freitag, 30. April, bis Sonntag, 2. Mai, bei den "Tagen der offenen Weinkeller" in Nittel verkosteen. Dazu werden moselländische und internationale Speisen serviert.

Nittel. (red) Lebendig, rassig, anregend und dabei leicht bekömmlich - so wird der Elblingwein der Obermosel beschrieben. Bereits die Römer haben vor rund 2000 Jahren diese Moselrarität angebaut, die in Nittel noch immer 70 Prozent der Anbaufläche einnimmt. Diese Spezialität der Obermosel hat als trockener, unkomplizierter Alltagswein und als "Sekt brut" Karriere gemacht. Deshalb passt sie nicht nur hervorragend zu einer deftigen Brotzeit oder moselländischen Gerichten, sondern auch zu internationalen Speisen wie Pizza und Tapas. Diese und mehr Spezialitäten bieten die 17 Weingüter und Winzerhöfe in Nittel und Rehlingen bei den 20. "Tagen der offenen Weinkeller" von Freitag, 30. April, bis Sonntag, 2. Mai, an. Los geht es am Freitag um 17 Uhr. Ab 20 Uhr unterhält Ray Carel mit Tanzmusik im Weingut Heinz Dostert. Am Samstag und Sonntag öffnen die Weinkeller um 11 Uhr.

Wer sich nicht nur an Wein und Speisen laben, sondern auch einen zünftigen Maispaziergang unternehmen möchte, für den gibt es drei Wanderempfehlungen rund um Nittel und Rehlingen. Wanderempfehlung W-01 führt über sechs Kilometer von Nittel über den Weinlehrpfas und den markanten Nitteler Kalkfelsen auf dem Felsenweg. Vorbei an der Kapelle geht es bei der Wanderung W-02, Länge rund sieben Kilometer, über den Bergrücken bis Rehlingen und an der Mosel zurück wieder nach Nittel. Unterhalb des neuen Friedhofs führt W-03 rund 3,5 Kilometer über den Weinbergsweg geradeaus durch die Weinberge nach Süden Richtung Rehlingen.

Und wenn der sportliche Ehrgeiz besonders groß ist: Wer wenigstens 14 Keller probiert hat, den erwartet eine Flasche Qualitätswein als Siegerstrophäe für die "Tour de Nitteler Wein”.

Zwischen Nittel und Rehlingen ist ein kostenloser Bustransfer eingerichtet.