Weit gereist und hoch motiviert

Nach einer Ruhephase wird die Volkshochschule (VHS) Ober-emmel/Ober- und Niedermennig/Kommlingen/Krettnach als Zweig der VHS Konz wiederbelebt. Marlies Glieden, weit gereist und engagiert, hat diese ehrenamtliche Aufgabe übernommen.

Konz-Oberemmel. Vor anderthalb Jahren sind Marlies Glieden und ihr Ehemann Hans-Hermann nach Oberemmel zurückgekehrt, von einer berufsbedingten "Weltreise", die sie, mit den üblichen Urlaubs- und Weihnachtsunterbrechungen, 13 Jahre lang im südkoreanischen Pusan hatte zubringen lassen.

Hans-Hermann Glieden hatte sich 1995 von einem in Trier ansässigen Unternehmen zu einer weltweit tätigen Luxemburger Firma verändert, deren Repräsentanz in Südkorea er übernahm. Marlies Glieden, bis dahin als Diplom-Biologin im Außendienst eines Pharma-Unternehmens tätig, reiste, ohne so recht zu wissen, was da auf sie zukommen würde, mit ihm in das asiatische Land. Die heute 58-Jährige sagt jetzt: "Alles dort war ganz anders: Die Sprache hat keinerlei Brücken zu unserer Sprachwelt, die Schrift vermittelt uns keinen Zugang zu den ganz alltäglichen Dingen und erst recht nicht zum kulturellen, sozialen oder gesellschaftlichen Umfeld."

Schon deshalb war an eine berufliche Betätigung in Korea nicht zu denken, hinzu kam das völlig andere Frauenbild in Asien. Marlies Glieden suchte und fand in der Gruppe "P.I.W.O." (Pusan International Womens Organization, Internationale Frauenorganisation von Pusan) schnell zu Ehefrauen anderer europäischer Manager. Vier Mal wählten die Mitglieder aus 30 verschiedenen Ländern Marlies Glieden zur Präsidentin, einige Male war sie Schatzmeisterin.

Die P.I.W.O. war (und ist) alles andere als ein Kränzchen mehr oder weniger gelangweilter Damen; außer den obligatorischen Themenkreisen Kochen, Sprachunterricht, Handarbeiten widmete man sich sozialen Aufgaben: Die Einnahmen aus zwei jährlichen Ball- und Musikveranstaltungen sowie Modenschauen flossen in Projekte der Senioren-, Frauen- und Kinderbetreuung.

Vor anderthalb Jahren lief der Arbeitsvertrag von Hans-Hermann Glieden wegen Erreichens der (luxemburgischen) Altersgrenze aus. Es ging zurück nach Oberemmel, wo das Ehepaar seit 1984 ein Haus besitzt, in dem es eine Wohnung vermietet hat.

Marlies Glieden mag auch hier nicht rasten. Schon bald wurde sie "Lesepatin" an der Hauptschule Konz und fand so den Weg zur Volkshochschule.

Marlies Glieden hat sich ein beachtliches Stück Arbeit vorgenommen; es umfasst, um nur einige zu nennen, die Themenkreise Musik, kreatives Gestalten, Computerkurse für Erwachsene (auch EDV für Senioren), Gymnastik, Jazzdance und Ernährung.

Das Programm der Volkshochschule gibt es im Rathaus Konz, liegt an vielbesuchten Stellen in der Stadt aus und kann im Internet unter www.vhs-konz.de abgerufen werden.

Die VHS ist per E-Mail an vhs-konz@kvhs-trier-saarburg.de zu erreichen. Telefonische Anmeldung unter 06501/604321.

Die Geschäftsstelle hat werktags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen zum Programm der VHS Oberemmel/Ober- und Niedermennig/Kommlingen/Krettnach als Zweig der VHS Konz erteilt Marlies Glieden, Eichenweg 24, 5429 Konz-Oberemmel, Telefon 06501 14064, E-Mail: Marlies 1951@yahoo.de