Weiter im dicken Minus

LORSCHEID. (f.k.) Kaum Anlass zur Freude bietet der vom Ortsgemeinderat Lorscheid beschlossene Haushalt 2005: Der Ort steckt sehr tief in den roten Zahlen.

Der Verwaltungshaushalt weist bei Einnahmen von rund 560 000 Euro und Ausgaben von rund 685 000 Euro eine enorme Unterdeckung von 125 000 Euro rund aus. In diesem Fehlbedarf ist zwar die Abwicklung eines Alt-Fehlbetrages aus dem Haushaltsjahr 2003 von etwa 45 000 Euro enthalten, dennoch bleibt immer noch ein Defizit von rund 81 000 Euro. Es wird hauptsächlich durch niedrigere Steuereinnahmen und höhere Umlagebelastungen verursacht.