Wenn Angler rocken

GUSENBURG. (red) Ein Teich und viele Gitarren: Am 1. Juli öffnen sich um 19 Uhr die "Tore" für Rock am Weiher an der Freizeitanlage in Gusenburg. "Chantz of Noise" aus Quierschied werden den Anfang machen, bevor "Tuned" aus Sulzbach das Publikum rocken werden.

Als Headliner wurde die Band "Undercover" des Hermeskeilers Christoph Trösch engagiert. "Rock am Weiher", das immer eine Woche vor der Eröffnung der Stadtwoche stattfindet, hat sich im Hochwald etabliert und zählt zu einem festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Gemeinde Gusenburg. 2002 hatten Marco Folz und Timo Schneider beschlossen, etwas für die Jugend in und um Gusenburg herum zu tun. Sie wollten ein Open-Air-Konzert organisieren. Ein passender Ort und ein Geldgeber waren schnell gefunden. Rock am Weiher war damit geboren. Aus dem Organisations-Team von Rock am Weiher entstand der "Förderverein Natur- und Anglerfreunde Gusenburg". Die Gründungsversammlung wählte Marco Folz aus Gusenburg zum Vorsitzenden. Karten sind erhältlich bei: Asbeck Hermeskeil, Telecom,- CopyShop Hermeskeil, Wild Boar Gusenburg, Gusenburger Hof Gusenburg, Getränkemarkt Gusenburg, Tankstelle Andreas Kochems Kell am See, CBW Reifencenter Otzenhausen. Die Karten kosten 5 Euro im Vorverkauf und 6,5 Euro an der Abendkasse. Zelten ist mit inbegriffen. /jöl