1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Gesundheit: Wenn das Herz plötzlich stolpert

Gesundheit : Wenn das Herz plötzlich stolpert

(red) Das Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg lädt am Mittwoch, 28. November, um 19 Uhr zu einem Informationsabend ins hauseigene Café Franz ein. Das Thema des Abends sind Herzrhythmusstörungen im Alter.

Carl-Friedrich Körner, Chefarzt des Zentrums für Altersmedizin, berichtet über Ursachen, Symptome und moderne Behandlungsmöglichkeiten bei Herzrhythmusstörungen im Alter. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im zunehmenden Alter wächst das Risiko für das sogenannte Vorhofflimmern, das der speziellen Diagnostik und individuellen Therapie bedarf. Allein an dieser Form der Rhythmusstörung leiden in Deutschland etwa 1,8 Millionen Menschen. Aufgrund von Veränderungen in den Herzinnenräumen kann diese Art der Herzrhythmusstörung auftreten und folgenschwere Erkrankungen bewirken. Nicht selten können Rhythmusstörungen Stürze einleiten und im ungünstigen Fall zu Schlaganfällen führen. In Deutschland erleiden 270 000 Menschen jährlich einen Schlaganfall, davon sind allein 90 000, die durch Vorhofflimmern ausgelöst werden.