1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Wenn es wieder Brezeln gibt in den Geschäften: Hermeskeiler Martinusmarkt rund um das Rathaus

Wenn es wieder Brezeln gibt in den Geschäften: Hermeskeiler Martinusmarkt rund um das Rathaus

Er ist zwar kleiner als der Handwerker- und Bauernmarkt rund um das Hermeskeiler Rathaus, doch dafür punktet der Martinusmarkt mit kurzen Wegen und stressfreier Gemütlichkeit. Auch in diesem Jahr gab es wieder zufriedenstellende Angebote und viele Gäste.

Hermeskeil. Der Martinusmarkt hat eine ähnlich lange Tradition wie sein großer Bruder, der Bauern- und Gewerbemarkt. Um 13 Uhr öffnete am Samstag der Markt rund um das Rathaus seine Pforten und lud mit seinen zahlreichen Ständen bis 18 Uhr zum Verweilen in der Innenstadt ein. Unmittelbar hinter den Verkaufsständen, die sich entlang der Fußgängerzone reihten, hatten die Geschäfte ihre Türen geöffnet. Dort gab es Schnäppchen oder besondere Angebote, wie die seit vielen Jahren an die kleinen Kunden kostenlos verteilten Martinsbrezeln. Ein abwechslungsreiches kulinarischer Angebot vor dem Rathaus rundete das Angebot ab. Alltägliches gab es für den Hausgebrauch wie beispielsweise Pflege- und Reinigungsmittel, Gewürze oder Küchenutensilien. Das Sortiment der Marktleute umfasste ebenso Textilwaren, Modeschmuck, Spielwaren wie auch Süßigkeiten.
Werner Fischer ist gebürtiger Saarländer und wohnt am Niederrhein. Er betreibt einen Stand mit Kunststoffbedeckungen und ist schon lange Stammgast in Hermeskeil. Er sagt: "Ich komme seit 50 Jahren hierher. Das ist schon eine Tradition für mich. Heute sind nicht ganz so viele Marktbestücker wie sonst hier." Das hänge wohl damit zusammen, dass am Sonntag zu viele Märkte in der Region auf diesen Termin fallen. Diese Einschätzung bestätigt auch Marco Calcagno, der zuständig für die Organisation und Verteiler der Marktbestücker ist. Stefanie Schömer vom Gewerbeverband ist für die offenen Geschäfte in der Stadt zuständig und sagt am Nachmittag: "Ich erhoffe mir einen guten Zuspruch, denn das Wetter spielt mit und es sind ja schon viele Leute hier, wobei der Markt gerade mal eine Stunde alt ist. Diese Veranstaltung sehen wir als einen weiteren Beitrag zum ,Wir-Gefühl' in der Region'."
Der Hermeskeiler Weihnachtsmarkt "Lichterglanz im Park" findet jedes Jahr am zweiten Dezemberwochenende im Stadtpark inmitten von Hermeskeil statt. Der "Lichterglanz im Park 2016" beginnt am Freitag, 9. Dezember, und endet am Sonntag, 11. Dezember.Extra

 Elke Gleinert.
Elke Gleinert. Foto: Hans Muth (hm) ("TV-Upload Muth"
 Arthur Ludwig.
Arthur Ludwig. Foto: Hans Muth (hm) ("TV-Upload Muth"

Elke Gleinert (Pölert): "Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe mir eigentlich mehr erhofft. Neben Gebrauchsartikeln, die man überall auf Märkten findet, fehlen mir irgendwie die Hingucker. " Arthur Ludwig (Reinsfeld): "Ich komme fast jedes Jahr nach Hermeskeil zum Martinusmark. Dabei suche ich nichts Bestimmtes, sondern lasse mich von den Angeboten überraschen."