1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Wenn Joe Cocker auf die Raumpatrouille trifft

Wenn Joe Cocker auf die Raumpatrouille trifft

Ein Konzert der etwas anderen Art hatten die Musiker im Vorfeld versprochen. Und tatsächlich wurden die Zuschauer in der restlos ausverkauften Halle nicht enttäuscht. Egal ob Filmmusik, Rock oder Jazz. An diesem Abend war für jeden etwas dabei.

Tawern. Für die Musiker des Musikvereins "Lyra" Tawern ist es eine Premiere. Zum ersten Mal dürfen sie in der neuen Turnhalle spielen, welche erst dieses Jahr eröffnet worden ist. Und für das diesjährige Jahreskonzert hat man sich einige Besonderheiten und Überraschungen ausgedacht.
Vorbild für andere Vereine


Den Auftakt bildet das Jugendorchester, das den Abend mit der berühmten 20th Century Fox Fanfare eröffnet, die wohl jeder schon mal gehört hat. Zur Filmmusik, die die Zuschauer in ihren "Kinosesseln" noch hören werden, gehört auch die Titelmelodie der beliebten deutschen Science- Fiction Serie "Raumpatrouille Orion" aus den 1960er Jahren von Komponist Peter Thomas. Sogar ein Modell des Raumschiffes haben die Musiker aufgebaut. Es folgen Rock von Joe Cocker oder die Bourbon Street Parade des Jazzmusikers Adolphe Paul Barbarin. Die Musik ist abwechslungsreich und begeistert das Publikum immer wieder. "Einfach klasse. Ich finde es ganz toll, wie die Musiker das machen", sagt Matthias Hellwig aus Tawern. Einige befreundete Musikvereine aus der Umgebung sind ebenfalls zu Gast. "So etwas müssen wir auch mal machen. Ich hätte große Lust da mitzumachen", sagt ein Mitglied des Wasserliescher Musikvereins. Auch Tawerns Bürgermeister Thomas Müller ist ein Fan. "Das Konzert ist einer der Höhepunkte in Tawern. Die neuen Wege, die da eingeschlagen werden, finde ich toll", sagt der Ortschef. Dirigent Jürgen Theune hat in monatelanger Arbeit die einzelnen Stücke für das Tawerner Orchester neu arrangiert. Der Titel "I want to be like you" aus dem Film "Das Dschungelbuch" (1967) etwa wird als Calypso gespielt, ein afro-karibischer Musikstil. Eine Herausforderung für das Orchester, das die Aufgabe aber bravourös meistert.
Als Gäste hat man dieses Jahr die Sänger von "Klangvolk" und den "Jazz und Pop Chor" eingeladen. Dazu kommen Tänzerinnen des Karnevalsclubs CC Rot-Weiß Tawern. Die Einnahmen dieses Abends gehen in die Vereinsarbeit. Denn im nächsten Jahr wird groß gefeiert. Dann wird der Musikverein 110 Jahre alt. mwi