Westernschießen in Irsch

Wenn die Schützenbruderschaft St. Hubertus zum Westernschießen nach Irsch einlädt, können und sollten die Schützen in passender Wildwest-Kleidung antreten.

Irsch/Saar. (red) Geschossen wird mit klein- und großkalibrigen Unterhebel-Repetiergewehren. Je nach Disziplin wird aus Entfernungen von 25, 50 oder 100 Metern geschossen. Leihwaffen stehen zur Verfügung, Munition kann zum sofortigen Gebrauch erworben werden. Der Termin: Samstag, 30. Juni, ab 13 Uhr und Sonntag, 1. Juli, ab 10 Uhr im Schützenhaus St. Hubertus in Irsch.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort