1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Westwallbunker nach Winterpause wieder zu besichtigen

Westwallbunker nach Winterpause wieder zu besichtigen

Die beiden Westwallbunker in Wiltingen sind nach der Winterpause ab Sonntag, 3. Mai wieder geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Bei schönem Wetter lässt sich der Besuch der Bunker MG Schartenstand von 1937 und Artilleriebeobachter von 1938 mit einem Spaziergang durch den Wiltinger Wald verbinden. Die Zufahrt ist ab Wiltingen beschildert. MG Schartenstand ist ein restaurierter Westwallbunker für bis zu sechs Mann. Artilleriebeobachter ist ein Bunker für sechs Leute mit einem Beobachtungsstand. Die Anlagen sind an jedem ersten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr geöffnet. redInfos gibt es im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.westwallmuseen-saar-mosel.eu" class="more" text="www.westwallmuseen-saar-mosel.eu"%> oder bei Marc Steinfeld, Telefon 0179/7865606.