Wie vor hundert Jahren

KONZ. (red) Wie vor hundert Jahren in der Karthäuser Klosterküche gekocht wurde, kann in einem vom Orgelbauverein St. Nikolaus Konz herausgegebenen Kochbuch nachgelesen werden.

Die 223 Kochrezepte stammen im Wesentlichen aus dem Fundus derFranziskanerinnen von St. Bruno (1855 bis 1962). In einemgeschichtlichen Exkurs geht Buchautor Rudolf Molter auch ein aufdie Essgewohnheiten und -vorschriften im Kloster, auf denKlostergarten und auf die Verwendung der Kräuter aus diesemGarten. Im Reigen der Grußworte gibt unter anderem BischofReinhard Marx eines seiner Lieblingsgerichte preis (Rindfleischnach Burgunder Art) und zeigt, wie es gekocht wird. UndBürgermeister Winfried Manns verrät, dass er gerne Mandelkuchenisst. Das Buch zum Preis von zehn Euro ist unter anderem erhältlich im Pfarrhaus, im Schuhhaus Holbach, beim Verfasser, in der Stern-Apotheke, bei Elektro Kugel und im Friseursalon Holderer. Der Erlös ist für den Bau einer neuen Orgel bestimmt.