| 20:34 Uhr

Wildschwein greift Frau vor Supermarkt an

Namborn. Die Mitarbeiterin eines Lebensmittelmarktes in Namborn in der Nähe des saarländischen St. Wendel staunte am Morgen des 27. Dezember nicht schlecht: Die Frau war gerade vor ihrem Arbeitsplatz aus dem Auto gestiegen, als sie plötzlich von einem rasenden Wildschwein attackiert wurde.


Flucht in den Laden


Sie flüchtete in das Marktgebäude und verständigte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, konnten sie zunächst kein Wildschwein finden - nach kurzer Zeit kam ihnen das Tier dann plötzlich entgegengerannt.
Es hatte vermutlich den Rest seiner Rotte verloren und war aufgebracht auf dem Parkplatz umhergeirrt.
Gemeinsam mit einem Jäger konnten die Polizisten das Tier einreisen und einfangen. Es wurde in einem Gehege untergebracht. red