1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Winzerkapelle Wiltingen begeisterte beim Jahreskonzert

Konzert : Winzerkapelle begeistert beim Jahreskonzert

(red) Vor voll besetztem Haus begann das Jugendorchester Ockfen-Wawern-Wiltingen unter der Leitung von Wolfgang Grün das Jahreskonzert mit dem Medley von Viana.

Musik aus den Harry-Potter-Filmen und ein sogenanntes Beach Boys Bash, arrangiert von Mike Story. Durch das Programm führten die zwei Jungmusikerinnen Amelie und Eva. Eine Zugabe unter dem Titel Hi, Ho aus dem Märchenfilm Die sieben Zwerge rundete den ersten Teil des Konzerts ab.

Mit dem Titel Rund um den Globus von Hans-Joachim Rhinow eröffnete dann die Winzerkapelle unter der Leitung von Lothar Breitmeier ihren Teil des Konzerts. In gewohnt frischer und fröhlicher Art führten nun Paul Hallmanns und Jakob Kramp durch das Programm.

Es folgten die Titel Perfect von Ed Sheeran, Bohemian Rhapsody von Queen und die Bayerische Polka von Georg Lohmann mit Paul Hallmanns als Solist an der Posaune. Nach der Pause spielte die Kapelle Let me entertain you von Robbie Williams. Der Song The sound of silence von Paul Simon, arrangiert von James L. Hosay, zeigte die große Spannweite des Könnens der Winzerkapelle. Vor dem Stück „Always look on the brightside of life“ von Eric Idle bemerkte der Dirigent Lothar Breitmeier, dass dieses Stück wesentlich kürzer sei als die Anmoderation. Auch Glenn Miller in Concert in einem Arrangement von Lothar Gottlöber kam gut bei den Zuschauern an.

Julia Zeimet, die Vorsitzende der Winzerkapelle, dankte anschließend den Beteiligten. Dabei lobte sie den Neuzugang aus der Jugend, Felix Pidancet am Schlagwerk, der vorbildlich mithelfe, den Fortbestand dieses guten Orchesters zu gewährleisten.

Mit dem Titel Dankeschön Bert Kämpfert von Hans Kolditz beendete die Winzerkapelle ihr Konzert. Mit langanhaltendem, stehenden Applaus forderten die Zuschauer mehrere Zugaben. Mit einem Solo von Saskia Naujoks am Flügelhorn zum Stück My way ging das Konzert zu Ende.