Polizei : Wohnwagen kippt in Irsch um

Gegen 21.20 Uhr kam es am Mittwochabend auf der B407 am Ortseingang Irsch zu einem Verkehrsunfall.

Ein Fahrzeuggespann mit Wohnwagen war von Zerf aus kommend nach Irsch gefahren. In einer Linkskurve löste sich der Wohnwagen vom Fahrzeug, fuhr in eine Böschung und kippte schließlich auf die Seite.

Die Ursache war vermutlich ein Defekt an der Anhängerkupplung.

Ein Abschleppwagen mit Kran musste anrücken, um den Wohnwagen wieder aufzurichten.

Nach der Bergung konnte der Fahrer die Fahrt mit dem Wohnwagen und einem zweiten Fahrzeug fortsetzen. Große Schäden entstanden nicht. Die Feuerwehr Irsch sicherte die Schadenstelle ab, auch die Polizei Saarburg war im Einsatz.