Yes Angels kommen ins Fernsehen

"Crazy Competition", zu Deutsch verrückte Wettbewerbe, heißt eine neue, sechsteilige Reihe beim Fernsehsender Pro 7. Gleich zum Auftakt am 1. Juli hat sich Moderatorin Sonya Kraus einen Experten aus Hermeskeil zur Seite geholt: Christoph König von den Yes Angels, die das bekannte Mülltonnenrennen in der Hochwaldstadt organisieren.

Hermeskeil. (ax) Mit ihrer Idee, bäuchlings auf Mülltonnen einen Berg hinunterzurasen, haben die Yes Angels schon in der Vergangenheit großes Medieninteresse geweckt. Das vom Verein organisierte Mülltonnenrennen in der Hochwaldstadt war bei seinen bisher vier Auflagen stets ein großer Publikumsmagnet. Bei seiner neue Reihe "Crazy Competition", die von Sonja Kraus moderiert wird, lässt der Fernsehsender Pro 7 zwei Orte bei verrückten Wettbewerben gegeneinander antreten. Bei der Premierensendung am Donnerstag, 1. Juli, 20.15 Uhr, gehört auch ein Mülltonnenrennen dazu. Dafür hat sich Pro 7 die Hilfe der Ideengeber und Experten aus Hermeskeil geholt. Yes Angels-Vorsitzender Christoph König hat bei den Dreharbeiten in der Eifel als Fachmann die Strecke getestet und den Fahrern beider Mannschaften Tipps gegeben. In dieser Rolle ist er am Donnerstag auch im Fernsehen zu sehen. "Das war ein schönes Erlebnis", sagt König. Bis zum nächsten Mülltonnenrennen in Hermeskeil müssen sich die Anhänger aber noch gedulden. Das Spektakel wird im Zwei-Jahres-Turnus ausgetragen. 2010 ist Pause.