Yoga, Luxemburgisch und gesundes Kochen

Yoga, Luxemburgisch und gesundes Kochen

Mit Angeboten für Senioren, Berufspendler und Eltern von Schulkindern stellt sich die Volkshochschule Konz auf die Bedürfnisse der Bürger ein. Dabei geht es um mehr als nur reine Wissensvermittlung.

Konz. Ob Yoga speziell für Frauen in den Wechseljahren oder Luxemburgisch für Berufspendler: Das neue Programm der Volkshochschulen (VHS) in der Verbandsgemeinde Konz deckt im ersten Halbjahr 2011 mit den insgesamt knapp 400 Kursen ein großes Spektrum ab.

"Unser Programm ist mehr als nur reine Wissensvermittlung", sagt Maria Dumrese, Leiterin der Volkshochschule in Konz. Sie ist seit mittlerweile 20 Jahren dabei und hat die Entwicklung der Bildungsinstitution genau mitverfolgt. "Bei der VHS wollen wir die ganzheitliche Entwicklung des Menschen betonen", erklärt Dumrese ihr Leitziel und führt fort: "Wir stehen außerdem für ein lebendiges Gemeinwesen."

Viele Angebote für ältere Menschen



Dem Trend, dass man nur Weiterbildung anbietet, die dem Beruf dient, steht Dumrese kritisch gegenüber. "Bei vielen älteren Menschen kommt gerade nach dem Ruhestand ein großes Loch", sagt sie. Dem will man in Konz mit gezielten Angeboten für Senioren entgegenwirken. So hat sich die Aktionsgruppe "Lebenslanges Lernen und aktiv Wissen weitergeben" längst etabliert. Bei den Kursen für Ältere gehe es also nicht nur darum, dass die Menschen etwas lernen, sondern auch darum Kontakte knüpfen können. In Kooperation mit dem Seniorenheim Zur Buche ist beispielsweise ein Kinoprogramm speziell für Senioren entstanden: "Der Zwang zur Rüstigkeit" - Über das Alter im Film. Die Reihe startet am Donnerstag, 10. Februar, mit Stephan Walkers Film "Young@heart". "Wir zeigen die Filme nicht nur, sondern wollen uns auch kritisch mit ihnen auseinandersetzen", sagt Dumrese.

Trotz des Schwerpunkts der Seniorenarbeit hat die VHS auch für andere Interessengruppen ein großes Angebot. Es gibt mehr als 50 Sprachkurse alleine in Konz, darunter auch Deutsch als Fremdsprache. Kurse, die erfahrungsgemäß viele Teilnehmer anziehen, sind die Sprachkurse für Berufstätige. "Wir haben einen großen Zulauf bei Französisch, Englisch und Luxemburgisch." Denn die Sprachkurse sind speziell für den Job konzipiert.

Ebenfalls beliebt sind Kurse, die den Umgang mit Computern oder bestimmten Programmen vermitteln. Ein besonderes Angebot im neuen Programm der Volkshochschulen ist das Projekt "Elternhilfe", bei dem Eltern von Schulkindern ihre Mathekenntnisse auffrischen sollen, um ihren Kindern bei den Hausaufgaben helfen zu können. Weil die Kreisvolkshochschule im vergangenen Sommer die Preise um rund 20 Prozent erhöht hatte, sei die Teilnehmerzahl bei den Kursen im zweiten Halbjahr 2010 um 15 Prozent eingebrochen, sagt Dumrese. "Wir hoffen, dass sich das in diesem Jahr einpendelt."

Das Programmheft der Volkshochschulen Konz umfasst die Unterrichtsangebote aus den acht VHS-Stützpunkten in der Verbandsgemeinde: Stadt Konz, Kanzem, Wellen, Oberemmel, Pellingen, Tawern, Wasserliesch und Wiltingen. Das Heft wird an alle Haushalte kostenlos verteilt.

Weitere Informationen rund um das neue Halbjahresprogramm der Volkshochschulen im Kreis gibt es im Internet unter www.kvhs-trier-saarburg.de

Mehr von Volksfreund