Zehnte Amtszeit

HERMESKEIL. (red) Jahreshauptversammlungen sind für Vereinsmitglieder oft nur eine lästige Pflichtübung. Beim Kulturgeschichtlichen Verein Hochwald scheint das anders zu sein: Zahlreiche Mitglieder waren gekommen und bestätigten den gesamten Vorstand einstimmig im Amt.

Zunächst berichtete der Vorsitzende des Vereins, Kurt Bach, über die Aktivitäten des Vereins im zurückliegenden Geschäftsjahr. Es sei wieder Bewegung in die Zahl der Mitglieder gekommen, sagte Bach, allein in den letzten vier Wochen habe der Verein sieben Neuzugänge zu verzeichnen gehabt und nun mehr als 100 Mitglieder. Die 18. Ausgabe der Vereinszeitschrift "Der Schellemann" habe vor allem durch die Werbung für die Publikation in der lokalen Presse im nördlichen Saarland steigende Verkaufszahlen verzeichnen können. Für die nächste Ausgabe lägen zwar schon Artikel vor, weitere Beiträge seitens der Autorenschaft seien aber weiterhin willkommen. Ein Höhepunkt der Vereinstätigkeit sei ferner die Tagesfahrt nach Speyer am 23. Juli 2005 gewesen, sagte Bach. Der Besuch der Ausstellung "Goldene Zeichen - Kult und Macht der Bronzezeit" im Historischen Museum der Pfalz sei den Teilnehmern in guter Erinnerung geblieben. Der Archivausschuss unter der Leitung von Obmann Josef Breit sei weiterhin schwerpunktmäßig mit der Erstellung der Orts-Chronik der Gemeinde Rascheid beschäftigt. Am Schluss seines Rechenschaftsberichtes dankte Bach dem Vorstand, dem Redaktions- und Archivausschuss für die geleistete Arbeit. Um die steigenden Druckkosten für die Vereinszeitschrift "Der Schellemann" zu kompensieren, beschloss die Mitgliederversammlung die Anhebung des Verkaufspreises von 5,50 auf sechs Euro. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen Neuwahlen an. Ohne Gegenstimmen

Ohne Gegenstimmen wurde folgender Vorstand gewählt, dessen Mitglieder zumeist ihre zehnte Amtszeit antreten: Erster Vorsitzender Kurt Bach, Zweiter Vorsitzender Josef Breit, Schriftführerin Rita Lehnhoff, Stellvertretender Schriftführer und Pressewart Hermann Arend, Schatzmeister Norbert Thömmes, Stellvertretender Schatzmeister Hermann Paulus, Beisitzerinnen Ruth Hildebrandt, Renate Meyer. Als Rechnungsprüfer wurden Arno Schmitt und Eberhard Harig bestimmt. Auch die Wahl der Ausschüsse erfolgte einstimmig. In den Redaktionsausschuss wurden Hermann Arend, Beatrix Becker, Renate Meyer und Katrin Sperling gewählt. Komplementiert wird der Redaktionskreis durch den Ersten Vorsitzenden Bach als geborenes Mitglied. Der Archivausschuss umfasst zukünftig folgende Mitglieder: Josef Breit als Archivobmann, Kurt Bach, Roland Eiden und Renate Meyer. Abschließend wies Bach auf künftige Aktivitäten hin, allen voran auf die Fahrt nach Straßburg am 1. Juli. Die sei bereits nach einer Woche ausgebucht gewesen, sagte Bach. Der Vorstand werde sich deshalb bemühen, einen größeren Bus zu organisieren. Des Weiteren werde die Tradition der Herbstwanderung fortgeführt.

Mehr von Volksfreund