Zeichnungen und Aquarelle

Saarburg. (cju) Bilder, Aquarelle und Zeichnungen von Gottfried Heinz stellt das Saarburger Amüseum von Freitag, 26. März, bis Sonntag, 4. April, aus. Heinz' Vorliebe gilt der Dokumentation seiner Reisen in Tagebüchern der besonderen Art. Er hält nicht nur schriftlich, sondern auch bildlich fest.



Zur Stadt Saarburg hat der im saarländischen Losheim geborene Künstler eine ganz eigene Beziehung. Die Stadt kennt er bereits seit seiner frühsten Jugend. Außerdem ist seine Frau in Saarburg geboren, und Heinz hat es schon immer zum Zeichnen an die Saar gelockt. So hat er im Herbst 2008 eine Serie von 23 Zeichnungen der Stadt und des Saartals angefertigt.

Die Vernissage findet am Freitag, 26. März, um 19.30 Uhr statt.

Das Amüseum ist von Montag bis Freitag und an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Mehr von Volksfreund