Zeltstadt am Moselufer

WASSERLIESCH. (red) Zum dritten Mal befindet sich eine große Pfadfindergruppe aus Meppen in Wasserliesch. Auf dem Moselvorgelände beim Sportplatz sind 18 Zelte aufgebaut.

Die gesamte Truppe umfasst 137 Pfadfinder und 30 Betreuer. Der Tagesablauf beginnt mit dem Wecken gegen 8 Uhr. In den Räumen des Sportvereins ist Gelegenheit zum Duschen und Zähneputzen. Gegen 9 Uhr versammeln sich alle Teilnehmer zur Lagerrunde. Dort werden die Tagesaktivitäten bekannt gegeben. Danach wird der Tag mit einem Gebet und gemeinsamem Frühstück fortgesetzt. Die Küchenmannschaft hat alle Hände voll zu tun, um dreimal am Tag für die Verpflegung zu sorgen. Für die Zubereitung der Speisen steht ein spezielles Küchenzelt zur Verfügung. Im Verlauf der Woche finden viele Aktivitäten auf dem Gelände des Sportvereins, in Wasserliesch und auch im Wald statt. Auf dem Programm stehen außerdem ein Besuch der Stadt Trier und diverse andere Besichtigungen. Aufgrund der guten Erfahrungen mit dieser Gruppe hat sich die Ortsgemeinde Wasserliesch bereit erklärt, den Pfadfindern alle ihre Einrichtungen zur Verfügung zu stellen.

Mehr von Volksfreund