ZERF: NEUES OBERHAUPT

Noch einmal gut gegangen für Dieter Engelhardt: Der SPD-Politiker ist im Juni einziger Bewerber für den Posten des Ortsbürgermeisters von Zerf. Bei der Urwahl erreicht er denkbar knapp mehr als die erforderlichen 50 Prozent der Stimmen.

Exakt 51,5 Prozent der Wahlbeteiligten votieren für den 46-jährigen Stuckateurmeister. Engelhardt beerbt damit seinen Parteifreund Manfred Rommelfanger, der nach 23 Jahren als Ortschef aus gesundheitlichen Gründen zurücktritt. (ax)/TV-Foto: Archiv/Axel Munsteiner

Mehr von Volksfreund