Zu Gast beim Nachbarn

SAARBURG. (red) Sie lernen in einer Stadt und sind sich doch oft so fremd. Um sich gegenseitig und die Sprache des anderen besser kennen zu lernen, besuchten sich die Kinder der Grundschule St. Marien Saarburg und der französischen Garnisonsschule Léonard de Vinci Saarburg.

Es ist in den vergangenen Jahren zur Tradition geworden, dass sich die Partnerklassen der Grundschule St. Marien Saarburg und der französischen Garnisonsschule Léonard de Vinci Saarburg aus Anlass des Deutsch-Französischen Tages treffen. Dieses Jahr stand der Tag unter dem Motto "Deutsch und Französisch: Schlüssel für Beruf und Karriere in Europa" ("Le francais et l'allemand: des atouts pour des métiers et des carrières en Europe"). Die Kinder trafen sich mit ihren Lehrern in der Kaserne des 16. Jägerbataillons der französischen Streitkräfte. In ihren Begrüßungsworten erinnerten die beiden Schulleiter, Walter Bach und Dominique Pischoff, an die leidvolle Vergangenheit der beiden Nationen und deren Überwindung. Zudem stellten sie die besondere Bedeutung des frühzeitigen Fremdsprachenlernens für die schulische und berufliche Ausbildung der Schüler heraus und motivierten sie, die Sprache des Nachbarn zu lernen. Auch der Saarburger Präsident der Deutsch-Französischen Gesellschaft, Jörg Volk, wies die Schüler darauf hin, dass Fremdsprachenkenntnisse für bessere Berufschancen in einem vereinten Europa sorgen. Im Anschluss daran frühstückten Deutsche und Franzosen gemeinsam. Die Schüler hatten im Vorfeld mit ihren Lehrern im Unterricht ein deutsch-französisches Frühstück geplant und die entsprechende Tischdekoration dazu angefertigt. Sie hatten sich auch zuvor mit der Vergangenheit der beiden Länder beschäftigt und ein Plakat dazu entworfen: "Aus Feinden werden Freunde - autrefois ennemis, aujourd'hui amis". Es dokumentiert die gelungene Kooperation der beiden Schulen untereinander und die vielen gemeinsamen Begegnungen zwischen deutschen und französischen Kindern und Lehrern. Die Feier wurde von der Flötengruppe und der Musik-AG der Grundschule St. Marien musikalisch umrahmt.