Zugtaufen an der Moselstrecke: Bahn wertet Stimmen für Palzem

Zugtaufen an der Moselstrecke: Bahn wertet Stimmen für Palzem

Die Bahn will Züge nach Orten benennen, die von den Bürgern ausgewählt werden. Dass sie dabei Wehr statt Palzem für die Abstimmung ausgesucht hat, erzeugt Unmut in Palzem. Nun reagiert das Unternehmen.

Palzem. Die Bahn lässt auf der Moselstrecke neue Züge fahren. Bürger der Moselgemeinden können darüber abstimmen, welche Ortsnamen auf den Triebwagen stehen sollen (der TV berichtete). In Palzem hat die Aktion Verwirrung ausgelöst.Die Bahn hat Wehr statt Palzem zur Abstimmung veröffentlicht. In anderen Städten mit mehreren Haltepunkten oder Bahnhöfen, wie etwa Trier oder Konz, stehen dagegen "Trier" oder "Konz" zur Wahl. "Namensgeberin kann aus unserer Sicht nur die politische Gemeinde und nicht ein Ortsteil sein", sagt der Palzemer Ortsbürgermeister Florian Wagner. "Es hat deswegen einige Unmutsäußerungen gegeben." Nach Absprache mit der Moseltalbahn sei nun der Wertungsmodus geändert worden. Auch Palzem steht nun auf der Abstimmungsseite im Internet. Alle für Wehr und Palzem abgegebenen Stimmen werden zusammengezählt und für Palzem gewertet.Das bestätigte ein Sprecher der Bahn: "Wir haben das auf Bitten des Ortsbürgermeisters geändert." Aus der Verbandsgemeinde (VG) Saarburg steht auch noch Wincheringen zur Wahl. thiemoseltalbahn.de/zugtaufe