Zukünftige Kommunionskinder mit Familienmesse begrüßt

Zukünftige Kommunionskinder mit Familienmesse begrüßt

Vor dem Empfang der Erstkommunion muss sich jeder Katholik gewissenhaft auf das Sakrament vorbereiten. Über 100 angehende Kommunionskinder haben sich Anfang November ihren Gemeinden vorgestellt.

Hermeskeil. Für über 100 Kinder hat Anfang November die Vorbereitung auf die Erstkommunion begonnen. Auftakt war, wie in jedem Jahr, eine besonders gestaltete Familienmesse, bei der die Kinder begrüßt und der Gemeinde vorgestellt wurden. In Hermeskeil feierten die Kinder aus den Pfarrgemeinden Bescheid, Gusenburg, Hermeskeil und Züsch gemeinsam den Gottesdienst mit Kaplan Tim Sturm, Diakon Andreas Webel und Gemeindereferent Rüdiger Glaub-Engelskirchen.
Der Gottesdienst wurde musikalisch von einer Musikgruppe aus Saarburg und unserem Dekanatskantor Rafael Klar mitgestaltet. Die Kinder aus Bescheid lasen die Fürbitten vor, die Kommunionkinder aus Gusenburg und Züsch sangen gemeinsam das Danklied nach der Kommunion, während die Kinder aus der Pfarrei Hermeskeil das Schlusslied übernommen haben. In den nächsten Wochen und Monaten werden sich die Kinder in kleinen Gruppen zusammen mit ihren Katechetinnen wöchentlich treffen, um sich auf die Begegnung mit Jesus im Heiligen Brot vorzubereiten.
Nach dem Gottesdienst nahmen etwa 200 Gäste am gemeinsamen Familienessen im Mehrgenerationenhaus teil. Gemeindereferent Christoph Eiffler begrüßte alle und sprach das Tischgebet. Die Teilnehmer der diesjährigen Kinderfreizeit erfreuten sich an einer Dia-Show und ließen die Freizeit nochmal Revue passieren.
Am Weißen Sonntag und den darauffolgenden Sonntagen werden im Frühjahr 2013 31 Kinder in Gusenburg, 41 in Hermeskeil, 8 in Bescheid und 14 in Züsch zur Erstkommunion gehen. Die 15 Kommunionskinder aus der Pfarrei Beuren wurden am Sonntagnachmittag von Pastor Clemens Grünebach im Festgottesdienst im Rahmen der Turmeinweihung den Gemeindemitgliedern in Beuren vorgestellt. red