1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Zwei Einbrecherinnen auf frischer Tat ertappt

Zwei Einbrecherinnen auf frischer Tat ertappt

Sind die Verantwortlichen für die Einbruchserie an der Obermosel gefunden? Die Polizei hat zwei junge Frauen in Palzem festgenommen, die von einem aufmerksamen Zeugen beim Versuch ertappt wurden, in ein Haus einzubrechen.

Palzem. Durch das beherzte Handeln eines aufmerksamen Nachbarn ist am vergangenen Mittwoch ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in Palzem verhindert worden. Damit sind erneut zwei mutmaßliche Einbrecherinnen auf frischer Tat ertappt werden. Das hat die Kriminaldirektion Trier am Montag mitgeteilt.Junge Frauen auf der Flucht

Ein aufmerksamer Zeuge hatte die beiden jungen Frauen bemerkt und umgehend die Polizei informiert. Der 51-Jährige hatte gehört, dass eine Glasscheibe brach und zwei Frauen gesehen. Diese waren im Begriff, in das Haus seiner Nachbarn einzubrechen. Der Mann sprach die beiden an, woraufhin diese die Flucht ergriffen. Während er selbst die Polizei informierte, verfolgte sein Sohn die mutmaßlichen Täterinnen. Zwei Polizeibeamte stellten schließlich die jungen Frauen im Alter von 16 und 18 Jahren und nahmen sie fest. In ihrem Rucksack hatten sie nach Auskunft der Polizei unter anderem Einbruchswerkzeug. Erste Ermittlungen haben ergeben, dass die Tatverdächtigen aus dem benachbarten Ausland stammen. Am Donnerstag wurden die beiden Frauen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes vorgeführt. Er erließ Haftbefehl gegen beide. Die Ermittlungsgruppe EG Banden WED des Polizeipräsidiums Trier überprüft derzeit, ob die beiden Tatverdächtigen für weitere Einbruchsdiebstähle an der Obermosel in Betracht kommen.Diese Festnahme zeigt nach Meinung der Polizei, wie wichtig wachsame Nachbarn und deren Mitteilungen an die Polizei zur Vermeidung oder Aufklärung von Wohnungseinbrüchen sind. redvolksfreund.de/blaulicht